/ windows 95

Nett - Windows 95 auf dem iPhone X

Es war nur eine Frage der Zeit, bis die schier unglaubliche single-core Power des im iPhone 10 steckenden A11 auch außerhalb der Spezifikation ausgenutzt - oder im Sinne eines Proof of Conecepts dargeboten wird.

Hacking Jules hat nun geschafft, was viele völlig nutzlos halten. Nämlich, per App Windows 95 (sic!) auf seinem iPhone X zu emulieren. In einem seiner Videos wird gezeigt, wie er damit Sim City 2000 spielen und in Word Texte eingeben kann. Performanceprobleme scheint er dabei nicht zu haben.

Er nutzt dafür aber keinen geheimen Jailbreak oder ähnliches, sondern schlicht die kostenpflichtige App Power Dos, mit der es eben möglich ist Windows 95 zu starten, Word laufen zu lassen und Sim City 2000 zu spielen.

Die Reaktionszeit des Smartphones ist dabei erstaunlich schnell, was trotz des alten und prinzipiell genügsamen Betriebssystems erstaunlich ist: Emulatoren brauchen meist ein Vielfaches der eigentlichen Rechenleistung, um die veränderte Prozessorarchitektur zu simulieren. Hier zeigt sich, wie weit es die ARM-Architektur inzwischen gebracht hat; wobei Apple-SoCs mit der im Vergleich besonders hohen Leistung pro Kern natürlich gut für einen solchen Einsatzzweck geeignet sind.

Es bleibt spannend.

(via)