/ apple

[SECURITY] Mughthesec: Signierte Mac-Malware im Umlauf

Mit einem Apple-Entwicklerzertifikat wiegt der Schädling die in macOS integrierte Schutzfunktion in Sicherheit und spielt mehrere Adware-Tools ein, die unter anderem den Browser manipulieren.

crapware-7fe5714dbf119c74

Die auf Mac-Nutzer abzielende Schadsoftware “Mughthesec” wird bislang nicht von Antiviren-Tools erkannt – und ist durch ein Apple-Entwicklerzertifikat signiert, das zum Zeitpunkt der Analyse noch aktiv war, wie der Sicherheitsforscher Patrick Wardle ausführt. Die Signatur sorgt dafür, dass die in macOS integrierte Schutzfunktion Gatekeeper bei der Installation der Malware nicht anschlägt – Apple zieht die Zertifikate, die in jüngster Zeit wieder verstärkt für den Vertrieb von Schad-Software zum Einsatz zu kommen scheinen, gewöhnlich relativ schnell zurück.

Wardle hat ein Sample des Schädlings von einem betroffenen Nutzer erhalten und näher studiert.

(via)