/ iphone 8

[GERÜCHTE] Inneres des iPhone 8

Der kinesische Twitter-Clone Weibo ist seit längerem eine Quelle für Apple-Leaks, so auch diesmal. Aus ihr entspringen neue Fotos für das iPhone 8, die wohl von einem Foxconn-Mitarbeiter stammen sollen. Sie zeigen einen tieferen Einblick in das neue iPhone 8 und künden von einem neuen Aufbau.

Die Fotos zeigen offenbar einen Prototypen im “Engineering Validation Test”-Stadium (EVT) und könnten deshalb schon älteren Datums sein. Angeblich lautet der Codename für das iPhone 8 intern Ferrari, auch diesbezüglich gibt es einen Hinweis.

Die Bilder lassen eine mittig angebrachte Ladespule erahnen, die dem neuen iPhone erstmals ein drahtloses Aufladen ermöglicht – hier gibt es schon lange Gerüchte und Spekulationen. Auf welche Technik Apple hier genau setzt, bleibt offen. Der Konzern ist inzwischen aber Mitglied des Wireless Power Consortium (WPC), das die Ladetechnik Qi entwickelt.

Die Hauptplatine ist im Vergleich zum iPhone 7 (und früheren iPhone-Modellen) deutlich kompakter, Apple könnte außerdem die Integration eines L-förmigen Akkus ermöglichen. Dieser würde deutlich mehr Kapazität bieten als der Akku im iPhone 7 – trotz ähnlich kompakter Gehäuseabmessungen.

Zugriff auf die Bilder nur mit Weibo-Login möglich.

Weiterhin zu sehen:

  • SIM-Kartenslot an gewohnter Position
  • vertikal angeordnetes Dual-Kamerasystem
  • Detailaufnahmen stellen Sensoren und Frontkamera hervor.

Auf Twitter hat @evleaks außerdem ein neues Rendering des erwarteten iPhone 8 veröffentlicht. Es stammt wahrscheinlich von einem Hüllenhersteller.

DGrGctBUQAAVP5Q

(via)