/ apple watch

[GERÜCHTE] Apple Watch 3 ohne Telefonfunktion

Ich habe erst neulich mit einem Kollegen darüber gesprochen wie praktisch es doch wäre, wenn die Apple Watch autonomer wäre. Denn dann könnte man beispielsweise beim Sport ganz auf sein Smartphone verzichten, weil die Uhr alle wichtigen Funktionen erfüllt. Bis hin zum telefonieren. Doch die Watch Serie 2 verfügt über keinen Telefonchip. Sie kann nur GPS und Wlan sowie Bluetooth.

Apple Watch Serie 3

Und just einen Tag später gelange ich zu der Erkenntnis, dass Apple in der Watch Serie 3 einen LTE Chip einbaut. Genau was ich gesucht habe, denke ich in diesem Moment. Denn mit LTE kann man ja eigentlich telefonieren. Die bisher noch gefehlte Funktion. Und so hätte ich beim Sport alles dabei und müsste kein globiges und noch teureres Smartphone mit mir herum tragen. Ich könnte im Notfall, wenn ich im Dunkel ins Dickicht[1] stürze, mit der Uhr einen Anruf tätigen. Ansonsten würde sie wie bisher auch meinen Weg tracken, meine Bewegungen sehen, Kalorienverbrauch zählen und meine Musik speichern. Sie wäre GPS Tracker, MP3 Player[2], Uhr, Kalorienzähler und Telefon in einem. Traumhaft.

Doch dann sehe ich, dass die Telefonfunktion in dieser Version und mit diesem LTE Chip nicht implementiert wird. Dieser werde es nicht erlauben, reguläre Telefongespräche zu führen, berichtet der häufig gut informierte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo vom taiwanischen Bankhaus KGI. Apple werde direkte Telefonate anfangs nicht erlauben, behauptet er.

[...] Die Apple Watch Series 3 wird Berichten zufolge künftig auch in einer Ausführung mit LTE-Chip erhältlich sein und würde damit zum ersten Mal wirklich unabhängig vom iPhone funktionieren, das bislang für die Mobilfunkanbindung stets präsent sein muss. Eine LTE-Apple-Watch könnte Dienste wie iMessage und FaceTime – sowie von Drittanbietern bereitgestellte Apps – auch unterwegs und ohne mitgeführtes Smartphone bereitstellen. [...]

(via)


  1. dicht wachsendes/dichtwachsendes Gebüsch. ↩︎

  2. Das funktioniert bereits gut ↩︎