/ usb 3.2

USB 3.2

Endlich wieder neue Schnittstellen, von denen wir auf thafaker.de ja seit jeher sehr gerne berichten. Früher über FireWire, dann gern Thunderbolt und heute - natürlich USB. Und aktuell sind wir bei USB C / Thunderbolt 3. Apple geht hier gerne radikal vor und hat seine aktuellen Touchbar-Macs schon nur noch mit 2 bis 4 dieser neuen Anschlüsse ausgestattet, sodass man zum Kauf neuer Peripherie (oder zumindest Adapter) gezwungen wird.

Also Grund genug sich zu freuen, dass USB 3.2 keine neuen Anschlüsse benötigt, wohl aber neue Controller um es auszureizen. Der USB-3.2-Standard unterstützt vorhandene USB-Typ-C-Kabel, nutzt aber zwei statt wie bisher nur einen der High Speed Data Paths. Durch den Multi-Lane-Betrieb verdoppelt sich die Transferrate.

[...] An den Kabeln gibt es also keine Änderung, ein für 10 Gigabit die Sekunde zertifiziertes Modell reicht. Wie üblich braucht es entsprechende Host- und Client-Controller, an solchen arbeitet etwa Asmedia. Aktuelle Chips für USB 3.1 Gen2 sind also in absehbarer Zeit wortwörtlich altes Eisen. Dabei wird der Standard derzeit nur von AMD nativ unterstützt - Intel wird nachziehen.

(via)