[GERÜCHTE] neue potente iMacs im Oktober?

Das geht ja Schlag auf Schlag. Erst gibt es ein Update der aktuellen Mac Pro, dann gibt es die Ankündigung es würde 2018 vollständig neue Mac Pro, die endlich wieder modular sein sollen, geben - und jetzt gibt es den Hinweis auf neue iMacs mit professioneller Power - klingt gut. Schauen wir doch mal, was Apple so vor hat.

Intel Xeon E3 Prozessoren

Der neue iMac soll mit hochleistungsfähigen CPUs bis hin zum Intel Xeon E3-1285 v6 Prozessor ausgerüstet werden. Den Chip hat Apple noch nicht frei gegeben, doch er soll auf Basis des E3-1285 entwickelt worden sein und die Grafikeinheit Intel HD Graphics P630 enthalten.

Zudem will Apple Speicherausstattungen von 16 bis 64 GByte RAM wobei ECC RAM eingesetzt werden soll, das Fehler erkennen kann, bevor Systemabstürze entstehen. Auch die SSD sollen schneller werden. Angeblich will Apple NVM Express PCIe-basierte Flash-Speicher mit Kapazitäten bis zu 2 TByte verkaufen.

Die neuen Macs sollen USB-C-Ports mit Thunderbolt 3 erhalten, ganz so wie die aktuellen Macbook Pros / das 12" Macbook.

Die neuen iMac-Modelle sollen Ende Oktober 2017 auf den Markt kommen. Dazu soll auch eine neue Tastatur vorgestellt werden, eventuell mit Touch ID und Touch Bar.

Apple aktualisierte die iMac-Desktops zuletzt im Oktober 2015.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de