iPhone 7 mit EarPods inklusive?

Da Apple ja nun am Hungertuch nagt, weil sie unendlich viele (13 Milliarden) Steuern nachzahlen müssen, sollten wir alle dafür Sorge tragen, dass sie nicht einfach verschwinden. Indem wir das iPhone 7 kaufen. Und EarPods. Und neue Macbook Pro. Und Und Und…

Am 04.09. erfahren wir mehr, wie wir hier beschrieben haben. Aber um die Gerüchte weiterhin zu befeuern: Laut einem Foto, das die Rückseite einer Verpackung zeigen soll, könnte es immerhin so sein, dass die EarPods mitgeliefert werden. Im Lieferumfang werden explizit die kabellosen AirPods erwähnt. Außerdem ist das gezeigte iPhone 7 Plus in 32 GB aufgeführt.

Sinn macht das natürlich, einfach um die Schwierigkeiten des Wegfalls des 3,5mm-Klinke-Kopfhöreranschlusses leichter zu überwinden, aber klar ist das bei Apple nicht. Wenn man bedenkt, dass sich im Lieferumfang des iPhone Classic damals sogar ein Dock befand, dann war Apple diesbezüglich später nicht mehr so freundlich.

Übrigens hatte das iPhone Classic einen kleineren, 2,5mm-Klinke-Kopfhöreranschluss für den man einen Adapter für herkömmliche Kopfhörer nutzen musste. Well…

thafaker.de wird sich wohl ein iPhone 7, jedoch kein großes 7 Plus, zu legen, da das Plus einfach zu riesig ist, wenn es bei den Ausmaßen des iPhone 6 Plus bleibt. Auch wenn beim Plus die beste Technik drin steckt. Zum Beispiel ist die Kamera des 7 Plus (wesentlich) besser, mit zwei optischen Sensoren die z.B. echten Zoom erlauben könnten.

Schön ist es, dass bereits kurz vor dem Start des iPhone 7 bereits iPhone 8 Gerüchte kursieren - so soll das iPhone 8 beispielsweise mit einem Iris-Scanner aufwarten. Wir sind gespannt und

Es bleibt spannend.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de