[SECURITY] Fehler in iOS 9.3.1 erlaubt Umgehung des Lock-Screens

Wie uns soeben durch einen aufmerksamen Leser mitgeteilt wird, kursiert ein ernsthafter Fehler im aktuellen iOS 9.3.1 der das Umgehen des Sperrbildschirms mit sich bringt.

Das Update ist gerade brandneu, dieses versprach diverse Fehler desstark Fehlerbehafteten iOS 9.3 zu beheben, unter anderem bei Links in Apps und so, wir berichteten. Der jüngste Fix brachte die Lösung, allerdings wurde auch ein schwerwiegender neuer Fehler eingeführt, dieser ist vor allem Sicherheitsrelevant.

Der neue Fehler hat zur Folge, dass man mittels Siri auch bei aktiviertem Sperrbildschirm auf sensible Nutzerdaten zugreifen kann. Es ist eine schwerwiegende Lücke. Betroffen sind allerdings nur Geräte mit 3D Touch, also iPhone 6s und iPhone 6s Plus, da das Vorgehen mehrstufig sowie recht spezifisch ist und schließlich auch physischer Zugang zum Smartphone erforderlich ist. Ein Fernzugriff funktioniert also nicht, der Angreifer muss das Gerät dazu in den Händen halten.

Es bleibt spannend.

Besuchen sie doch mal Apfelhammer.de

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de