[THOUGHTS] Apple Keynote am Montag - iPhone 5SE

Am Montag ist es mal wieder so weit, Apple lädt zum großen März-Event nach ein. Dort wird Apple voraussichtlich ein neues iPhone, das iPhone SE, vorstellen. Dies ist in mehrerlei Hinsicht eine Besonderheit, denn so wie es sich ankündigt, wagt Apple hier zum zweiten mal ein günstiges neues iPhone vorstellen.

Interessant ist dies vor allem, weil Apple mit dem ersten Versuch, dem iPhone 5c, ein ziemliches Desaster erlebt hat. Ein technisch in einer Plastikhülle steckendes iPhone 5 mit speziellen Hüllen versehen, kam längst nicht so gut an, wie von Apple erhofft.

Allerdings gibt es nach wie vor viele Fans eines iPhones in der alten 4-Zoll-Größe. Die letzten iPhones mit einer 4-Zoll-Bildschirmdiagonale, das iPhone 5s und das iPhone 5c, hatte Apple im Herbst 2013 veröffentlicht, und dies ist eine ganze Weile her.

Seitdem mussten Kunden entweder die deutlich größeren neuen Modelle kaufen oder eben aber die alte Hardware der alten Generation verwenden.
Sobald Apple das iPhone SE auf den Markt bringt wird das Unternehmen außerdem den Verkauf des iPhone 5s einstellen. Das iPhone SE ist dann das einzige iPhone mit 4-Zoll-Display, das direkt von Apple verkauft wird.

Diesmal will Apple den Fehler des altbackenen 5c im neuen Gehäuse nicht wiederholen, sondern wird aktuelle Hardware des iPhone 6s in das 5SE einbauen. Die 5 steht dann eher für die alte Größe von 4-Zoll, nicht aber für die Hardware. Auch für mich käme ein iPhone 5SE mit dem alten formfaktor, aber neuer Technik in Frage, weil ich vieles an einem größeren iPhone nicht wirklich schätze. Das geht vom Tragen in der Hosentasche los und hört bei der Bedienung mit einer Hand auf, beim 6er komme ich mit dem Daumen nicht mehr quer über das Display.

Trotz der sehr guten Hardware wird das iPhone SE aber wohl nur 450 US-Dollar für die Version mit 16 GB Speicher und voraussichtlich 550 US-Dollar für die Variante mit 64 GB Speicher kosten. Das ist für ein iPhone mit aktueller Hardware sehr günstig. Zum Vergleich: Das günstigste iPhone 6s kostet derzeit 745 Euro, das günstigste iPhone 6 immer noch 635 Euro. Wobei letzteres mit schlechterer Hardware ausgestattet ist als das iPhone SE.

Es bleibt spannend.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de