Apple sperrt iPhones mit unautorisierten Komponenten

Wenn man sein iPhone mit nicht durch Apple autorisierter Hardware reparieren lässt, gibt das ab iOS 9 ein Problem. Apple sperrt diese Geräte quasi aus. Denkt man z.B. an die vielen Displaybrüche im iPhone 4 / s bei dem Millionen von Nutzern sich günstig durch Drittanbieter neue Display haben einbauen lassen, wäre es dort schon echt problematisch.

Zwar laufen die iPhone 4 gar nicht mehr mit iOS 9 und dieser konkrete Fall ist eher theoretischer Natur, dennoch lässt er aufhorchen, was es bedeuten könnte.
Bei einem Update auf die neue Betriebssystemversion über iTunes bekommt der Nutzer beim Einschalten statt einer freundlichen Begrüßung nur die Fehlermeldung "Error 53" zu sehen. Das Gerät kann nicht mehr benutzt werden, man kommt nicht an seine Daten heran.

Ein Vertreter des Reparaturdienstleisters iFixit hat jetzt bestätigt, dass es sich um ein weit verbreitetes Problem handele, das beim Austausch des Home-Buttons oder dessen Verkabelung auftrete. Es gebe keine ihm bekannte Möglichkeit, ein einmal gesperrtes iPhone wiederzuverwenden. [via]

Video: iPhone 6S Plus - Test (2:21)


Artikelbild: (C) imore.com

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de