Apples neue Hardware

So: da es nun endlich stattgefunden hat, wollen auch wir zumindest kurz Bericht ablegen, was Apple an neuer Hardware auf den Markt bringt. Viele Dinge waren bekannt, einige nur als Gerücht, manche auch als Wunsch - und doch scheint es nun bestätigt.

iPad 13 12.9 Zoll

Lange geisterte es schon durch die Gerüchteküche, nun hat Apple tatsächlich ein Riesen-iPad vorgestellt: das iPad Pro mit 12,9"-Display und einigen spannenden neuen Funktionen.

Das Display zeigt mit 2732 x 2048 Bildpunkte mehr als ein MacBook Pro Retina 15". Enorm! Das iPad Pro ist trotz des großen Displays und des neuen SoC nur 6,9 mm dünn und wiegt rund 710 Gramm. Fürs neue Riesen-iPad hat Apple auch gleich eine neue Hülle mit eingebauter Tastatur vorgestellt: das Smart Keyboard, das magnetisch am iPad andockt. [via]

iPhone 6s und iPhone 6s Plus

Die interessanteste Neuerung dürfte das 3D-Touch-Display sein, das bei beiden neuen Geräten zum Einsatz kommt. Die Bildschirme sind druckempfindlich und können zwischen einfachem Tippen, Tippen mit leichtem Druck und Tippen mit starkem Druck unterscheiden. Damit stehen dem Nutzer drei Druckstufen zur Verfügung - und nicht nur zwei, wie etwa bei der Apple Watch oder dem Force-Touch-Pad der neuen MacBooks. Der Bildschirm des iPhone 6S hat weiterhin eine Diagonale von 4,7 Zoll, der des iPhone 6S Plus 5,5 Zoll. Die Auflösung beträgt unverändert 1.334 x 750 Pixel beim iPhone 6S und 1.920 x 1.080 Pixel beim iPhone 6S Plus. [via]

Apple TV 4

Das neu vorgestellte Apple TV der vierten Generation bekommt statt einer Fernbedienung einen Controller mit TouchPad beigelegt und hört auf die Sprachassistentin Siri. [...] Das Apple TV der dritten Generation war schon seit drei Jahren nicht mehr nennenswert überarbeitet worden und im Preis auf 80 Euro gesenkt worden. Das neue Apple TV 4 kostet mit 32 GByte Speicher 150 US-Dollar, mit 64 GByte werden 200 fällig und soll ab Ende Oktober verkauft werden. Ein immer wieder vorhergesagter TV-Streaming-Dienst wurde heute dagegen nicht vorgestellt. Offenbar ist Apple sich mit der Filmindustrie immer noch nicht einig geworden. [via]

iOS 9

Das neue Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod Touch ist fertig. Apple hat einige Neuerungen von iOS 9 vorgeführt, die allerdings überwiegend mit der neuen Gerätegeneration funktionieren werden. Immerhin laufen Live Photos auch auf älteren Geräten und es gibt eine neue Beta.
Für ältere Geräte gab es wenige Neuerungen abseits der bereits bekannten Funktionen. Die Unterstützung der Live Photos der neuen iPhone-Generation wird als Neuerung aber auch auf älteren Geräten über iOS 9 zur Verfügung stehen. Zudem hat Apple angekündigt, auch über OS X El Capitan Live Photos zu unterstützen.
Apple will iOS 9 ab dem 16. September 2015 freigeben. [via]

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de