Apple erlaubt Streaming auf alternativer AltConf doch

Zunächst gab es die Meldung, eine parallel zur WWDC in San Francisco abgehaltene alternative Entwicklerkonferenz namens AltConf darf Apples Keynote, die wieder live übertragen werden soll, nicht zeigen – Apple hat etwas dagegen und seine Anwälte losgelassen.

In einem Telefongespräch mit AltConf Organisator Rob Elkin erklärte dieser gegenüber 9to5Mac, Apple habe ihnen das Streaming erlaubt und die AltConf können wie ursprünglich geplant, verfahren.
Auch die an die Eröffnungsveranstaltung anschließende "Platforms State of the Union" soll übertragen werden – jedoch nicht die Mitschnitte einzelner Sessions von Apples Entwicklerkonferenz.

Elkin ist ziemlich froh darüber, erklärte allerdings nicht, welche teuflischen Verquickungen er nun einging, um dies durchzusetzen.

Sehr mysteriös.

Die WWDC kann man übrigens auf seinem AppleTV per App oder gar via Safari auf einem Mac anschauen. Hier eine Liste vom letzten Jahr mit Keynote-Live-Tickern.

(C) Artikelfoto 9to5mac

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de