Das Ende ist nahe

GAZ-24_-Volga-_in_EstoniaWie wir alle wissen, befinden sich Russland und der Rest der Welt, zumindest der uns bekannte westliche Teil bestehend aus EU und den USA, im Clinch aufgrund der Annektion der Krim und den kriegerischen Auseinandersetzungen mit der Ukraine. Dies hatte weitreichende Sanktionen zur Folge, welche sich in den letzten Tagen vor allem auf den Kurs des Rubels auswirken, der sich in einer Berg und Talfahrt befindet.

Doch damit nicht genug. Wegen des extremen Falls des Rubel-Kurses in den letzten Tagen hat Apples Online Store in Mother Russia vorübergehend den Verkauf eingestellt.

Während ein US-Dollar vor einer Woche noch 54 Rubel wert war, stieg der Kurs gestern kurzzeitig auf 77 Rubel. Aktuell liegt der Kurs mit 67 Rubel immer noch deutlich über dem Ausgangswert.

Dementsprechend waren auch Apples Produkte im Vergleich zum US-Preis plötzlich deutlich günstiger, als dies noch vor wenigen Tagen der Fall war. Offenbar will Apple zunächst beobachten, wie sich der Kurs entwickelt, bevor das Unternehmen eine neue Preisgestaltung findet.

(via)

Artikelbild: (C) GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2 by Avjoska

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de