Nachfolger von Maniac Mansion kickstartet

ManiacMansion_Animation3Wer Maniac Mansion nicht kennt, der ist a) nicht alt genug oder b) hat sich Ende der 80er nicht für Computerspiele interessiert :-) Denn MM steht in einer legendären Tradition großartiger Adventure-Spiele der frühen Neunziger-Jahre, die mit Indiana Jones oder gar Monkey Island ihren Zenit erreichte.

Und nun, rund 28 Jahre nach der Veröffentlichung von Maniac Mansion arbeiten Ron Gilbert, der damals eben auch MM ersann gemeinsam mit Gary Winnick am geistigen Nachfolger. Dieser wird den Namen Thimbleweed Park tragen - und setzt bewusst auf 80er-Jahre-Grafik.

Gilbert und Wannick wollen über Kickstarter mindestens 375.000 US-Dollar für Thimbleweed Park sammeln. Die beiden Entwickler genießen in der Szene einen sehr guten Ruf und dürften die Summe so gut wie sicher zusammenbekommen. Nach wenigen Stunden liegt der Zwischenstand bereits bei über 123.000 US-Dollar. Das Adventure soll im Juni 2016 für Windows-PC, Mac OS und Linux erscheinen und weicht damit nur gering von den ursprünglichen Plattformen, anno 1987, die auf die Maschinen wie Amiga, Apple II, Atari ST, C64, NES oder PC (MS-DOS) lief.

Super, das Feeling was die animierten GIFs auf der Kickstarter-Website verbreiten, fühlt sich großartig an. "Benutze Luftballon-Tier mit liegendem Mann".

8a87be6465a92456e927241fe129ae07_large

Wie früher kann man auch im neuen Spiel mehrere Figuren steuern. In Thimbleweed Park ist es ein Detektivpaar, das über eine Leiche stolpert und diesen Mord aufklären möchte. Dazu kommen ein Clown, der seine Schminke aus mysteriösen Gründen nicht loswird, ein Untoter im 13. Stock eines Hochhauses sowie eine junge Familienmutter.

(via)

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de