[UPDATE] Apple, what are you doing? #Bentgate und iOS 8.0.1 Bugs

Oh Apple was ist denn jetzt schon wieder los? Seit gestern berichten viele Seiten von Usern, dessen iPhone 6 Plus sich beim sitzen in der Hosentasche verbogen hatte. Die Bilder und einen kompletten Bericht dazu gibt es hier. Zunächst war man skeptisch, ob es sic nicht vielleicht um Fakes oder extreme Einzelfälle handelt. Jedoch hat sich mal jemand die Mühe gemacht, in einem Video zu zeigen, dass sich das Telefon mit einem gewissen Kraftaufwand tatsächlich verbiegen lässt. Ziemlich harter Tobak, zumal ein iPhone 6 Plus in der kleinsten Version 799 Euro und in der 128 GB Version mal eben schlappe 999 Euro kostet. Apple hat sich hierzu bisher noch nicht geäußert. Es ist auch fraglich ob Apple hier überhaupt etwas machen kann. Warten wir es ab.

Bildschirmfoto 2014-09-24 um 21.29.11

Als sei obiges Problem und einige Bugs in iOS 8 nicht schon genug negatives , gibt Apple heute iOS 8.0.1 zum Download frei, welches eigentlich folgende Probleme beheben soll:

  • Absturz beim Zugriff auf Visual Voicemail
  • Fehlenede Tastatur bei Eingabe des Bestätigungscodes im iCloud-Schlüsselbund
  • Videos sollen in Safari wieder zuverlässig abgespielt werden
  • VPN-Profile lassen sich nun problemlos installieren
  • Passbook arbeitet nun ohne Fehler mit AirDrop zusammen

Leider bringt das neueste Update, welches inzwischen zurückgezogen wurde, neue Probleme mit sich, die es in sich haben. So beklagen sich viele Nutzer darüber, dass das iPhone 6 / 6 Plus nach dem Update kein Netz mehr bekommt. Ebenso existieren Probleme mit Touch ID bei iPhone 6 / 6 Plus.

Bildschirmfoto 2014-09-24 um 21.34.46

Alles in allem sehr grobe Schnitzer, die Apple sich da geleistet hat. Bleibt zu hoffen, dass man künftig wieder sorgfältiger bei Apple arbeiten wird. Zur Zeit wirkt Apple-untypisch einiges etwas unausgereift auf den Markt geworfen.

[UPDATE 24.09.2014 23:10 Uhr]

Apple gibt an, dass man dabei ist, das Problem in iOS 8.0.1 zu untersuchen und schnellstmöglich Informationen zu liefern. Anfänglich gab Apple als Tipp, das iPhone über iTunes mit 8.0.1 komplett wiederherzustellen, um das Problem zu beheben, mittlerweile hat die Seite iMore aber einen anderen Workaround herausgefunden, um die komplette Wiederherstellung zu umgehen. Hierzu gehen man folgendermaßen vor:

  • Ladet euch iOS 8 für iPhone 6 oder iPhone 6 Plus
  • Haltet ALT (Mac) oder STRG (Windows) in iTunes gedrückt und klickt auf Update
  • Wählt die iOS 8 Firmware aus Schritt Nr. 1
  • Lasst iTunes alles restliche erledigen

ACHTUNG! Die Anleitung kann von uns mangels iPhone 6 (Plus) nicht getestet werden und ist somit ohne Gewähr. Die Durchführung der Schritte geschieht auf eigene Gefahr.

Bilder (c) Apple

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de