Apple veröffentlicht iOS 8.0.2

Apple veröffentlichte gestern Abend iOS 8.0.2. Nach dem Debakel von iOS 8.0.1 bringt Apple nun nur einen Tag später das neue Update, welches die Probleme  mit Touch ID und dem plötzlich fehlenden Empfang in iOS 8.0.1 beheben soll.

Bildschirmfoto 2014-09-26 um 15.31.39

Außerdem werden noch die folgenden Fehler behoben:

  • Behebt ein Problem, welches verhinderte, dass HealthKit Apps im App Store bereitgestellt werden konnten
  • Behebt ein Problem, welches Drittanbieter-Tastaturen bei der Codeeingabe durch den Nutzer gelegentlich deaktivierte
  • Behebt ein Problem, welches einige Apps daran hinderte, auf Fotos der Mediathek zuzugreifen
  • Verbesserte Zuverlässigkeit des Einhandmodus auf iPhone 6 und iPhone 6 Plus
  • Problembehebung bei der es zu unerwarteter Datennutzung kam, wenn SMS/MMS empfangen wurden
  • Verbesserte Unterstützung bei "Vor dem Kauf fragen" beim Family Sharing für In-App-Käufe
  • Behebt ein Problem, bei dem Klingeltöne teilweise nicht aus iCloud-Backups wiederhergestellt wurden
  • Fotos und Videos können nun in Safari wieder korrekt hochgeladen werden, da ein entsprechendes Problem behoben wurde

Laut ZDNET häufen sich allerdings Berichte von ausschliesslich australischen Benutzern, die nun mit iOS 8.0.2 das gleiche Problem haben, wie der Rest der Welt mit iOS 8.0.1, nämlich keinen Empfang und nicht funktionierendes Touch ID mit iPhone 6 und 6 Plus.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de