[DOWNLOAD] TRIM Enabler jetzt mit OS X 10.10 Unterstützung

Die sehr empfehlenswerte kostenlose Software TRIM-Enabler aktiviert den für SSD-Festplatten wichtigen TRIM-Support - auch wenn die SSD nicht von Apple zertifiziert ist. Mit der neuen Version erfährt nun auch OS X 10.10 Unterstützung.

Cindori Software, der Hersteller, hat Trim Enabler auf Version 3.2.5 aktualisiert. Die einzige Änderung betrifft Anwender, die OS X 10.10 Yosemite auf ihrem Mac installiert haben. Das Deaktivieren der Signaturpflicht für Kernel-Erweiterungen geschieht nun automatisch.

Was macht TRIM?

Der TRIM-Befehl ist ausschließlich für SSD-Festplatten von Bedeutung. Im Gegensatz zu rotierenden Festplatten, muss ein Block auf einer SSD-Festplatte leer sein, damit er wieder beschrieben werden kann. Beim Löschen einer Datei markiert ein Betriebssystem die Datei aber nur als gelöscht, der eigentliche Inhalt ist weiter vorhanden und der vormals reservierte Speicherplatz wird wieder freigegeben für neue Daten.

Auf SSD-Festplatten muss beim Wiederbeschreiben der Block aber zunächst gelöscht werden. Der TRIM-Befehl teilt dem Controller mit, genau das zu machen. Damit bleibt die SSD dauerhaft schnell. (via)

Trim Enabler 3.2.5 Update

Released a Trim Enabler 3.2.5 update, which is adapted for Yosemite:

  • Trim Enabler can now disable kext signing in order to enable Trim on Yosemite
  • Fixed an issue with Trim Enabler not launching on Yosemite DP4 / Beta

(Entwickler)

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de