/ jailbreak

[JAILBREAK] untethered Jailbreak für iOS 7.1.X aufgetaucht

Seltsam, aber von einem neuen Jailbreak haben wir bisher überhaupt nichts mitbekommen - dabei sind wir doch sozusagen die Speerspitze der Jailbreakszene. :-) Spaß. Aber dennoch kann man uns eine gewisse Affinität für ebenjene Software-Befreiung und Erweiterung für iDevices nicht absprechen.

Nun, wie eben bereits angekündigt, haben chinesische Hacker einen Untethered-Jailbreak für aktuelle iOS-Versionen veröffentlicht, der auf den Namen Pangu hört. Die Hintergründe sind dubios: Es wird ein altes Enterprise-Zertifikat genutzt und ein App Store installiert, der illegale Kopien enthalten soll.

pangu-io-2014-06-23-13-17-10-2014-06-23-13-17-18-c87c7c7374a86a88

Dies erinnert an einen letzten Jailbreak von den renommierten evad3rs, der auch einen illegalen Store (TaiG) mitinstallierte und das altbekannte Cydia außen vor ließ. Dieser Umstand änderte sich erst, als massive Kritik seitens der Community laut wurde und das Verhalten verurteilte.

Mit dem Paket, das derzeit nur für Windows vorliegt, soll es möglich sein, aktuelle Geräte mit iOS 7.1 und 7.1.1 freizuschalten und Cydia zu installieren. Der Jailbreak soll über Bootprozesse hinaus erhalten bleiben, ist also untethered. Das Windows-Installationspaket ist 70 MByte groß und im Gegensatz zu anderen Jailbreak ziemlich fett.

Der bekannte Jailbreak-Experte Steven DeFranco glaubt nicht, dass in dem Paket Spyware steckte, sagte er auf Twitter.

Wie 9to5Mac schreibt, muss zur Installation von Pangu die Systemzeit des iOS-Geräts manipuliert werden. Auch das spricht für das abgelaufene Enterprise-Zertifikat als Eintrittsvektor. Welche Sicherheitslücken danach verwendet werden, um den Jailbreak durchzuführen, ist noch unklar.

Angeblich hat der Jailbreak nichts mit der vor kurzem durch Stefan Esser gefundenen Sicherheitslücke zu tun.

Sobald wir mehr wissen, probieren wir das einfach mal aus und werden hier berichten, es bleibt spannend :-)