Reeder 2 für Mac als öffentliche Beta

Das ist auch uns mal wieder eine Meldung wert. Die Rede ist von Reeder, der einstmals beliebtesten und besten RSS-Feed-Reader-App für den Mac, bis Google seinen Dienst Google Reader einstellte, über den neben Reeder auch fast alle anderen Apps syncten.

Entwickler Silvio Rizzi stellt jetzt wieder eine kostenlose Beta-Version mit Unterstützung für Feedly, Feedbin, Feed Wrangler, Fever und lokal verwalteten RSS-Feeds zur Verfügung.

Nach dem Aus für den Google-RSS-Reader war es lange Zeit ruhig um die verbreitete Mac-App Reeder. Der Entwickler Silvio Rizzi versprach zwar ein Update, stürzte sich aber als Einzelkämpfer erst einmal auf die universelle iPhone- und iPad-Variante seines Feedreaders.

Das Warten hat nun ein Ende, gestern ist die erste öffentliche Beta-Version von Reeder für den Mac erschienen. Das Programm ist noch in einem frühen Stadium, lässt sich aber mit kleinen Einschränkungen bereits einsetzen. Eingeschränkt sind aktuell noch die unterstützten Zusatzdienste, mit denen Reeder für iOS aufwartet.

Es wird mindestens OS X 10.9 voraus gesetzt.

Unterstützt werden Feedbin, Feedly, Feed Wrangler, Fever sowie RSS local und Readability.

Download

Bildschirmfoto 2014-04-12 um 19.35.47

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de