How To OS X und AirPlay ohne Zusatztools

Ich habe einen iMac und ich habe auch eine Airport Express, mit der ich Musik zu meiner alten Vintage Stereo Anlage beame. Nun kommt es aber des öfteren mal vor, dass ich ein Lied auf Youtube oder allgemein im Browser auch gern auf meiner Anlage abspielen würde - doch das geht nicht. Im Gegensatz zum iPad, wo Youtube einen eigenen Knopf zum Stremmen der Musik auf ein Airplay-fähiges Gerät hat, gibt es dies unter OS X nicht. Dachte ich:

Denn es gibt einen ganz simplen Trick, wie man dies "nachrüsten" kann. Man muss seinem OS X einfach nur mitteilen, dass er anstelle der Internen Lautsprecher eben die Airport nutzen soll.

Und das geht!

Man wechselt also in die Systemeinstellungen und klickt dort mit gehaltener ALT-Taste auf den Menüpunkt "Ton". ALT + Klick auf Ton.

Bildschirmfoto 2014-03-01 um 15.23.23

Es öffnet sich das gewünschte Menü, aber bei "Ausgabe" könnt ihr nun euer AirPlay-Gerät auswählen. Perfekt. Fortan läuft der Ton des iMacs über eure Airplay und so könnte ihr von Youtube bis zum DVD-Player den Ton über AirPlay wieder geben.

Bildschirmfoto 2014-03-01 um 15.23.15

Das wars auch schon wieder, viel Spaß am Gerät.

PS: Klar kennen wir Tools wie Airfoil etc., aber die wollten wir eben nicht nutzen und sind sehr froh, dass OS X es auch so kann.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de