Workaround für Mailprobleme in Mac OSX Mavericks 10.9.1

Seit Mavericks haben viele User, die Apples Mail verwenden, des Öfteren Probleme beim Abrufen, Verschieben und Löschen von Emails. Einige dieser Probleme wurden mit einem Update im November letzten Jahres und mit 10.9.1 behoben, jedoch scheint es immer noch Probleme beim Empfang neuer Emails zu geben. Einige Anwender konnten das Problem umgehen, indem sie Mail einfach neustarteten, um das Programm dazu zu bewegen, neue Mails abzurufen. Apple hat hierzu nun auch einen Workaround zur Verfügung gestellt, welcher Mail geöffnet lässt und trotzdem Mails abruft. Diesen wollen wir den betroffenen Usern natürlich nicht vorenthalten:

1. Wählt Postfach > Alle Accounts vom Internet trennen
2. Wählt Postfach > Alle neuen E-Mails empfangen

Um das Ganze als Verknüpfung einzustellen kann jeweils eine Schaltfläche für "Alle Accounts vom Internet trennen" und "Alle neuen E-Mails empfangen" in die Mail Toolbar eingefügt werden. Dies funktioniert folgendermaßen:

1. Wählt Darstellung > Symbolleiste anpassen
2. Zieht die "Alle Accounts vom Internet trennen"-Schaltfläche in eure Toolbar, falls sie nicht schon bereits dort ist.
3. Zieht die "Alle neuen E-Mails empfangen"-Schaltfläche in eure Toolbar, falls sie nicht schon ebenfalls bereits dort ist.
4. Klickt auf "Fertig".

Nun könnt ihr beide Schaltflächen verwenden und müsst nicht jedesmal ins Postfach Menü.

In der Beta von 10.9.2 sind bisher übrigens leider keine Anzeichen zu erkennen, die darauf schliessen lassen, dass das Mailproblem mit dem Update behoben wird.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de