Apple veröffentlicht Mac OSX 10.9.2 mit goto-fail SSL-Bugfix

Apple hat gestern Abend das lang erwartete Update für Mavericks in der Version 10.9.2 veröffentlicht. Neben neuen Funktionen und Fehlerbereinigungen wird der vor kurzem bekannt gewordene SSL-Bug, welcher bereits durch ein iOS Update für iDevices eliminiert wurde, nun ebenfalls behoben.

Außer Sicherheits- und Stabilitätsverbesserungen beinhaltet das Update die folgenden Features:

  • Erstellen und Empfangen von FaceTime Audio Anrufen
  • Anklopffunktion für FaceTime Audio- und Videoanrufen
  • Abweisen von iMessage-Nachrichten bestimmter Absender
  • Genauere Angabe der Anzahl ungelesener Mails
  • Fehlerbehebung für Mail für ein Problem, welches den Empfang von Emails bestimmter Anbieter verhindert hat
  • Kompatibilitätsverbesserung der Funktion zum automatischen Ausfüllen persönlicher Daten in Safari
  • Korrektur für Störungen der Audiowiedergqabe auf einigen Macs
  • Verbesserte Zuverlässigkeit beim verbinden zu einem SMB2 Server
  • Korrektur von VPN-Verbindungstrennungen
  • Optimierte Voice-Over-Navigation für Mail und den Finder

2014-02-26 07_03_54-2014-02-26 06_52_47-os1092.jpg - Windows-Fotoanzeige.png - Windows-FotoanzeigeDas Update erscheint wie immer über die Updatefunktion des Mac Appstore oder kann alternativ unter den folgenden Links heruntergeladen werden:

OS X Mavericks Update 10.9.2 (ca. 860 MB) - OS X Mavericks Update 10.9.2 (Combo-Update) (ca. 860 MB)

Neben dem Update für 10.9 wurden ebenfalls Sicherheitsupdates für Lion und Mountain Lion veröffentlicht.

Security Update 2014–001 (Mountain Lion) (ca. 116 MB)

Security Update 2014–001 (Lion) (ca. 124 MB) - Security Update 2014–001 Server (Lion) (ca. 174 MB)

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de