Das neue iPad Mini Retina, auf das viele bisherige Benutzer warteten und deshalb auch ein Hardware-Upgrade hinaus zögerten, ist durch die Jungs von "Display Mate" einem Test mit anderen aktuellen Tablet-Displays unterzogen worden - und es hat verloren.

Die 7-Zoll-Tablets im großen Vergleich von Display Mate waren Amazons Fire HDX, das iPad mini Retina und das Google Nexus 7 von 2013. Der direkte Vergleich zeigt die Schwächen der einzelnen Geräte:

239db64ab6d772f6cd8caf102fd76991_1385739683

Betrachtet man die Leistung der Tablet-Displays, ist das Retina iPad mini das Schlusslicht. Display Mate beschreibt die eingesetzte Display-Technologie als „Technologie von gestern“. Veraltet ist der Einsatz des IGZO -Bildschirms (Indium-Gallium-Zink-Oxid) zwar nur bedingt, denn erst jetzt kommen zum Beispiel Notebooks mit dem neuen Aufbau in den Handel.

Doch für Tablets bieten die mittlerweile günstig verfügbaren LTPS-Displays (Low Temperature Poly Silcon) einfach eine bessere Wiedergabequalität und schnellere Ansprechzeiten. Die gesamten Messergebnisse inklusive deren Interpretationen hat Display Mate auf einer Sonderseite veröffentlicht.

(via)