Apple startet Rückrufaktion für defekte iPhone 5s Akkus

Wie einige iPhone 5s User berichten, hat das Gerät bei ihnen eine ungewöhnlich kurze Akkulaufzeit. Nun hat Apple eingeräumt, dass bei diesen Geräten ein Produktionsfehler für die kurze Akkulaufzeit verantwortlich ist und dementsprechend auch eine Rückrufaktion für betroffene Geräte gestartet. Der Fehler tritt nur bei einer sehr begrenzten Anzahl von Geräten auf. Die mangelhaften Akkus weisen durch falsche Ladevorgänge eine geringere Laufzeit auf. Betroffene Kunden sollten sich an Apple wenden, um ein Austauschgerät zu erhalten.

Mein Gerät ist im Übrigen zumindest hiervon nicht betroffen. Es weist lediglich den Lagesensorbug auf (auch nach Update auf iOS 7.0.3 sind es nun statt -2° nur noch -1°).

[via]

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de