Änderungen in der iOS 7 Beta 3

Apple hat am Montag die dritte Beta von iOS 7 für Entwickler veröffentlicht. Diese bringt einige Verbesserungen und Bug-Fixes mit sich. In den Release Notes wird erwähnt, dass unter Anderem doppelte Benachrichtigungen und AirPlay Probleme behoben worden sein sollen. Doch das ist längst nicht alles. Die weiteren Verbesserungen in der Übersicht:

Überarbeitete Schriftarten
Die Schriften in den einzelnen Apps wurden überarbeitet. Es kommt nun nicht mehr Helvetica Ultra Light zum Einsatz, sondern Helvetica Neue Regular. Gut zu sehen ist dies in der Message-App. Man sieht es jedoch ebenfalls in der Wetter-App, in der Mitteilungszentrale oder in den Einstellungen.
notificationcenter

Safari
Im Safari-Browser wurde der .com Button entfernt und dafür durch einen einfachen Punkt-Button. Hält man diesen gedrückt, erscheinen die .com, .net, .de  und .org Erweiterungen.

Statusleiste
Die Statusleiste, welche den Netzempfang, WLAN, Bluetooth, Akkustand und andere Dinge darstellt wurde leicht überarbeitet, um die Lesbarkeit zu verbessern.
thickerfonts

Sperrbildschirm
Beim Abspielen von Musik wird jetzt die Uhrzeit angezeigt.
lockscreentime

Musik-App
Die Musik-App wurde leicht überarbeitet. Hierzu zählen neue Symbole und neu angeordnete Bedienelemente.

Podcasts
Die Podcast-App funktioniert nun.

Kalender
In der Monatsübersicht zeigen nun kleine graue Punkte Termine im Kalender an.

calendarSiri
Siris Sprachwiedergabe soll nun natürlicher klingen.

Neue App-Download Animation
Die Ladebalken von iOS 6 sind passé, fort an sieht man eine Kreisanimation beim Laden von Apps.
newdownloadanimation

Control Center
Das Uhrensymbol im Controlcenter wurde überarbeitet.
controlcenterclock

Dies sind bisher alle bekannten Neuerungen, die entdeckt wurden. es existieren jedoch sicherlich noch einige mehr. Wenn möglich wird der Artikel geupdatet.

ios_7_beta_3

[via]

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de