[WWDC] iTunes Radio

Bildschirmfoto 2013-06-13 um 11.03.15Ein zum Teil etwas untergegangenes, aber vorher stark gehyptes, Spekulationsthema war ja iRadio, ein Streaming-Radio-Dienst über das Internet wie er in direkter Konkurrenz zu etablierten Kollegen wie Spotify oder Pandora steht - allerdings mit allerlei Verbesserungen, um sich von der Konkurrenz absetzen zu können.

Entwickler, welche die iOS-7-Beta (und alle anderen, die nach dieser Anleitung vorgehen) bereits testen können, melden, dass Apples neuer Streaming-Dienst iTunes Radio bereits nutzbar ist. Allerdings weist er einige Einschränkungen auf, wie man sie von konkurrierenden Musikdiensten kennt.

So erlaubt Apple insgesamt sechs "Skips" pro Stunde, also das Weiterschalten eines Songs, der nicht gefällt. Sind die Skips schneller erreicht, muss gewartet werden. Laut AppleInsider ist es aber möglich, anschließend zu einer anderen Station zu wechseln. Sechs Skips pro Stunde und Station.

Reklame soll es in dem Angebot auch schon testweise geben – allerdings laufen nur Audiowerbung sowie Bildanzeigen für Apple-Produkte wie iTunes-Gutscheinkarten. Die Reklame scheint derzeit auch auf dem Lockscreen aufzutauchen.

Ist man, so wie die thafaker Redaktion, Mitglied von iTunes-Match, wird keine Werbung angezeigt. Allerdings scheint esder einzige Vorteil zu sein, denn die Skips gelten auch für Match-Kunden.

Apple arbeitet hier ähnlich wie der in den USA sehr beliebte Anbieter Pandora Radio. Dieses erlaubt insgesamt zwölf Skips in 24 Stunden, egal, welche Radiostation verwendet wird. Dieser Umstand scheint auf die Musik-Labels zurück zu gehen, die nicht mehr erlauben und sonst keine Lizenz erteilen würden.

Andere Dienste haben in den USA folgende Kosten, sind in Deutschland aber zum Teil nicht benutzbar:

  • Pandora - Free but ad supported - premium with no ads is $3.99/month or $36/year
  • Spotify - $9.99 a month for the capability of streaming to iPhone and iPad
  • Slacker Radio - Free but ad supported - upgrade to no ads plus more options for $3.99/month minimum
  • Rdio - $9.99 a month for the capability of streaming to iPhone and iPad

iTunes Radio wird zunächst nur in Amerika angeboten. Wann es nach Europa kommt, hat Apple bisher noch nicht bekannt gegeben.

(via)

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de