[SICHERHEIT] Neue Schadsoftware auf dem Mac

Smart-Meter-Security-300x225Wie das Sicherheitsunternehmen F-Secure berichtet, hat Jacob Appelbaum eine neue Schadsoftware auf dem Mac entdeckt. Sie fertigt Screenshots an und speichert sie in einem Ordner namens MacApp. Die Malware ist an zwei Server angebunden, somit könnte der Angreifer vertrauliche Informationen wie Adressen, Kreditkarteninformationen und Dokumente auslesen. Die Schadsoftware wird als “Backdoor: OSX/KitM.A.” bezeichnet.

Dabei gilt der Mac nicht zuletzt wegen Gatekeeper als recht sicher.

Konnte OSX/KitM.A. tatsächlich Gatekeeper aushebeln? Wie kam die Malware zu der Signatur? F-Secure prüft nun, wie die Schadsoftware auf den Mac kam und wo sich die Sicherheitslücke befindet. Hier gibts alle News zum Thema.

(via)

Artikelfoto: (C) http://www.navigantresearch.com/research/smart-meter-security

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de