Neue Spielkonsole xBox One ist da

xboxonecontroller-8796dd084b76e40eDarauf haben alle gewartet: Die neue Spielekonsole von Microsoft, xBox One. Sie ist der Nachfolger der mittlerweile in die Jahre gekommenen xBox 360. Die neue Konsole wurde im Vorfeld häufig 720 oder Durango genannt. Mit dem neuen Namen One will Microsoft unterstreichen, dass es sich um ein Unterhaltungsgerät für Spiele, Filme, Fernsehen und Internet-Unterhaltung handelt - all in one sozusagen.

Das Gehäuse der neuen Xbox One ist eine schlichte, schwarze Settop-Box. Es lässt sich in einen TV-Schrank integrieren und beherbergt auch das Netzteil.

Microsoft Die Hardware nutzt wie Sonys Playstation 4 ein SOC mit einer 8-Kern-CPU und GPU von AMD sowie 8 GByte RAM. Anders als Sony, die bei der PS4 auf schnellen GDDR5-Speicher setzen, nutze Microsoft flinken Cache-Speicher, der eine Bandbreite von über 200 GByte/s sicherstelle.

xboxhardware3_1020_verge_super_wide-a0ce10ab1d2f8f4f

[...] Spiele sollten sich demnach auf den beiden rivalisierenden Konsolen ebensowenig unterscheiden wie auf der PS3 und Xbox 360. Als Speichergeräte bringt die Xbox One ein Blu-ray-Laufwerk mit Slot-In-Einschub und eine Festplatte mit 500 GByte mit. Ebenso befindet sich nun das Netzteil in dem Konsolengehäuse. Die CPU (64 Bit, Out of Order) wie auch die Multitasking-GPU könne einzelne Bereiche herunterregeln und sogar abschalten, um die Leitungsaufnahme zu verringern. Peripherie-Geräte lassen sich per USB 3.0 anschließen, der WLAN-Chip funke auf 2,4 und 5,0 GHz. [...]

Weitere Infos über den Controller und den Rest der Technik gibt es hier.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de