Updates und so - Java, Safari, iPhoto, Aperture

update_appleLetzte Nacht veröffentlichte Apple einige Updates, die hauptsächlich die Sicherheit von Java weiter verbessern sollen. Java, dieses Framework was auch ich noch benutze, allerdings nur für die sehr gute und kostenlose FTP-Software Cyberduck, aber naja, was solls.

Das erschienene Java for OSX 2013-003 deaktiviert das problembehaftete Java SE 6 Plugin auf allen Rechnern, auf denen noch nicht das Java for OSX 2012-006 Update installiert wurde.

Die Installation der neuesten Safari Version (6.0.4 für Mountain Lion und Lion, 5.1.9 für Snow Leopard) erlaubt es den Anwendern nun für jede Webseite zu entscheiden ob das Java Plugin aktiviert werden soll oder nicht. Eine Anleitung dazu hat Apple auf seinen Support-Seiten veröffentlicht.

iPhoto

iPhoto wurde auf die Version 9.4.3 aktualisiert. Das Update bringt, neben den üblichen Stabilitätsverbesserungen, vor allem Optimierungen im Bereich Fotostream. Weiterhin wurde ein Fehler behoben, der iPhoto während der Synchronisierung mit Facebook abstürzen ließ. Die vollständige Liste findet ihr hier.

Aperture

In der Version 3.4.4 von Aperture werden Fehler behoben, die unter anderem das Programm während des Importierens von Fotos abstürzen ließ, sowie dem Nutzer mehrfache Warnmeldungen ausgab, wenn der Rechner aus dem Ruhezustand erwachte. Auch hier gibt es eine vollständige Aufzählung beim Apple-Support.

Alle Updates sind über die Softwareaktualisierung erhältlich.

(via)

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de