Samsaung Galaxy S4 als iPhone Killer!?

16tEin neuer iPhone Konkurrent wurde vergangene Nacht vorgestellt. Gemeint ist das in der Oberklasse positionierte Samsung Galaxy S4, was neben opulenter Hardware wie einer 8-Kern-CPU und 2GB Ram auch über allerlei weitere fette Funktionen und Extras verfügt. Die Welt zumindest erwartete Großes.

Und nun? Es ist da. Fassen wir zusammen. Mal ganz abgesehen von der Präsentation, welche wieder einmal nicht an Apple heran reichte, soll das "The Next Big Thing" sein? Ein paar Funktionen die scheinbar von der Marketingabteilung entwickelt worden sind und nach ein paar Wochen von fast jedem, der weiß wie es geht, deaktiviert werden? Lasst den Daumen testweise länger dicht über dem Display schweben. Auf Tastaturhöhe noch ok, aber darüber absolut unangenehm und unergonomisch.

Videos die automatisch pausieren sobald man kurz weg sieht? Das ist vermutlich die Funktion, die als erstes deaktiviert wird und auch der Rest wirkt nicht gerade so, als hätte man geschaut was der Nutzer braucht, sondern eher als hätte man danach geschaut was sich vermarkten lässt. Noch schlimmer als Siri, welches man wenigstens noch zum diktieren verwenden kann. Ach ja, der Bildschirm wurde wieder vergrößert wie innovativ... aber die Technik ist billiges Pentil Matrix geblieben. Passt qualitativ natürlich gut zum Plastikgehäuse. Gut ist zugegeben die restliche Hardware bezüglich Prozessor, RAM etc. aber es ist ein Telefon, hier sollte die Anzahl der Kerne wie damals der GHZ Krieg in höchster Intel Tradition eigentlich keine Rolle spielen, gut funktionieren muss es und für seine Anwendungen ausreichend sein.

Da sieht man wie sehr Samsung auf der Stelle tritt, wenn sie nichts von Konkurrenten kopieren. Genau so wie es auch Apple geht, die nicht ständig die Welt neu erfinden können. Die großen Innovationen im Telefonmarkt sind eben durch. Veränderungen wird es jetzt nur noch marginal geben. Das große von Samsung selbst inszenierte Tamtam inklusive Werbung am Time Square lassen wir an dieser Stelle ganz außen vor, denn es hat bei weitem nicht die Klasse von Apple - obschon sich auch darüber streiten lässt.

Gizmodo fasst sehr treffend zusammen:

"There has been a ton of hype and build-up to this device, and ultimately, it left us feeling cold. The S IV feels uninspired. There are small spec bumps from the previous generation and there's a ton of software which will largely sit unused. There's just no wow-factor here."

Ein paar mehr positive Worte gibt es an dieser Stelle, und hier, wo die Vorzüge und Neuheiten noch mal gesondert und speziell heraus gestellt werden. Wir bei thafaker.de sind nach wie vor der Meinung, das Blackberry Z10 ist der größte Konkurrent zum iPhone, wenn das denn auch die breite Masse erkennt.

(C) linuxuser1

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de