iWatch mehr als nur ein Experiment?

Und wieder gibt es Neuigkeiten zu Apples vermeintlich neuem Gadget, über das wir bereits hier berichteten. Wie Bloomberg berichtet, handelt es sich bei Apples iWatch nicht mehr nur um ein Experiment, sondern es arbeiten derzeit rund 100 Entwickler an der Smart Watch. Angeblich bietet die Uhr Funktionen, die man schon vom iPhone und iPad her kennt. Das Team, welches im letzten Jahr ausgebaut wurde, umfasst neben Managern auch Mitglieder der Marketing-Abteilung sowie Hard- und Softwareentwickler, welche bisher am iPhone und am iPad mitgearbeitet haben. In dem Bericht werden auch die konkreten Namen von Apple Managern genannt, welche an dem Gerät arbeiten sollen. So soll neben dem Produktmanager Achim Pantfoerder auch James Foster, Apples Senior Director Of Engineering daran beteiligt sein.

Wir sind gespannt, wann die ersten "Leaks" zu sehen sind.

[via]

Artikelfoto (c) ADR Studio

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de