Tipp: Der Hackintosh (OS X auf PCs installieren)

Alle, die sich zwar keinen aktuellen Mac kaufen wollen oder können oder deren Mac vielleicht schon etwas in die Tage gekommen ist und eigentlich eines Updates bedarf, sollten sich mal folgenden Artikel auf Mac & I durchlesen, den die thafaker-Redaktion als sehr spannend einschätzt. In jenem Artikel wird auf den sogenannten Hackintosh eingegangen, also die Möglichkeit, ein OS X auf ganz normaler PC-Hardware zu installieren.

Dies bietet den großen Vorteil, dass PC-Hardware meist weniger als die Häflte von dem kostet, was ein Mac mit der Leistung kosten würde. Also ein unschlagbares Argument, wenn man einen Mac Pro für 1500 statt 3000 Euro bekommen könnte. Zumal er auch noch USB 3.0 sowie Thunderbolt hätte, was bei aktuellen Mac Pros ja gar nicht der Fall ist, weil diese Rechner seit Jahren kein Update mehr erfahren haben. [Hier gehts zum Artikel]

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de