Testproduktion des nächsten iPhones bereits angelaufen

Nun ist das iPhone 5 ja schon ein paar Wochen auf dem Markt, da will man bereits, wie die Digitimes mitteilt, die Testproduktion des nächsten iPhones anlaufen lassen. Ob dieses iPhone 5S oder iPhone 6 heisst, ist natürlich noch unklar. Ab Dezember 2012 sollen demnach 50.000 bis 100.000 Geräte hergestellt werden. Die Ausschussrate der Produktion soll wohl recht niedrig sein, weswegen Apple diesmal schneller als erwartet einzelne Komponenten zertifizieren kann. Die Massenproduktion soll dann im ersten Quartal 2013 beginnen.

Derzeit kämpft Foxconn noch mit der Herstellung des iPhone 5. Der Foxconn-Chef Terry Gou gab dazu an: "Es ist nicht leicht, iPhones zu produzieren. Wir schaffen es nicht, die große Nachfrage zu befriedigen". Foxconn ist Apples wichtigster Auftragshersteller. Allein 40 Prozent des Umsatzes wird durch Apples Aufträge generiert. Im vierten Quartal 2012 steigt die  Zahl der produzierten iPhones auf insgesamt 40 Millionen.

Laut dem Bericht ist ebenfalls ein neues iPad in Planung, da die  Auflösung des Displays des iPad 4 die Erwartungen von Apple nicht erfüllt habe. Dieses hat nach wie vor die gleiche Auflösung wie das iPad 3 und insgesamt nur wenige Neuerungen. Es wurde, Apples bisheriger Roadmap untypisch, bereits acht Monate nach Erscheinen des iPad 3 vorgestellt.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de