Zweites Spiel für die Oculus Rift VR-Brille angekündigt

Haben wir eigentlich schon mal über diese Oculus Rift berichtet? Ich kann mich nicht erinnern. Aber das ist auch egal. Wir finden das Ding nämlich absolut super, und weil jetzt bereits das zweite Spiel portiert wird, müssen wir diese geniale VR-Brille (nochmal) erwähnen.

VR-Brillen sind in der Homecomputer-Branche nichts neues, bereits Descent konnte man damals mit VR-Brillen zocken. Nach einer kurzen Hochphase der Virtual Reality-Brillen oder auch Head Mounted Displays (HMD) Ende der 1980er, Anfang der 1990er, ist es im Bereich der Konsumentenelektronik recht still um die aufsetzbaren Bildschirme geworden. Geringe Auflösungen und mangelnde Bildqualität verhinderten weitgehend den Durchbruch, weiterhin sorgten ein hoher Anschaffungspreis sowie die recht globigen und sowie schweren Brillen selbst für ihren eigenen Untergang.

Doch das hat sich mittlerweile gewandelt und seit zwei Jahren kann man wieder eine gewisse Rennesaince von HDMs beoabchten. Weit vorn und mit einer coolen Firmenpolitik steht da die Oculus Rift (Kickstarter-Website), die aktuell noch in der Planungs- und Bauphase steckt, allerdings schon Proof-Of-Concept-Videos bietet und mit Doom 3 präsentiert worden ist. John Carmack (Doom Erfinder…) himself spricht positiv über doe Oculus und macht qasi Werbung für die Brille, was schon was heißen soll, gilt er doch als einer der besten Game-Designer und Engine-Entwickler der Zeit.

Ebenfalls Gabe Newel, Gamern bekannt als Chef von Valve welche uns die Half Life Serie brachten, spricht positiv über die Oculus Rift und kommt im Video zu Wort - das sind für mich beeinruckende Personen für ein Produkt, was bisher noch nicht wirklich exisitert. Aber wir finden es gut und glauben, dass es ein großer Erfolg werden wird. Warum wir als Apple-Fans darüber berichten? Weil wir wissen, dass sich gute Produkte die sich bewährt haben, auch immer unter OS X zu haben sind, deshalb machen wir uns da keine Sorgen.

Hawken für die Oculus Rift

Oculus Rift und die Game-Firma hinter dem Mech-Shooter Hawken sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, um am 12.12.2012 das Spiel zusammen mit der Brille zu veröffentlichen. Die Brille selbst wird mit dem Ego-Shooter Doom 3, der ebenfalls in einer angepassten Version für die Rift erscheint, verkauft.

Für die Oculus Rift wird es eine angepasste Cockpitansicht geben. Hawken-Spieler sollen sich mit dem Headtracker-bestückten Head Mounted Display (HMD) unabhängig von der Bewegungsrichtung frei umschauen und so einen besseren Blick auf das Kampfgeschehen in ihrer Umgebung erhalten, als es auf dem herkömmlichen 3D-Monitor der Fall wäre.

Oculus Rift, Update #6: Hawken in Virtual Reality! from Oculus on Vimeo.

Auch das Gameplay, die Steuerung und das Heads-up-Display (HUD) im Spiel werden laut den Partnern für die Oculus Rift angepasst. Hawken ist ein für den 12. Dezember 2012 angekündigter Free-to-Play-Titel (F2P) auf Basis der Unreal Engine 3 (UE3), einer der Engines, für die das Oculus SDK angepasst wird.

Wer ebenfalls frühzeitig mit und für die Oculus Rift entwickeln will, hat nur noch 3 Tage Zeit, um auf Kickstarter eines der Developer Kits zu bestellen - Vorbestellungen im Wert von über 2 Millionen US-Dollar gibt es bereits.

Meteor Entertainment and Adhesive Games have partnered with Oculus to launch their incredibly evocative mech shooter, Hawken, in virtual reality with the Rift on 12.12.12.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de