Slender - schön gruseln für lau.

Wer sich mal wieder richtig schön schocken lassen möchte, sollte sich mal das Indie-Game Slender anschauen. Bei dem Spiel ist man mitten in der Nacht allein im Wald unterwegs, um 8 verlorene Manuskript-Seiten zu finden. Man hat lediglich eine Taschenlampe, welche einem dezent den Weg beleuchtet. Das klingt erstmal simpel, jedoch ist man nicht allein. Der Slender Man, ein großes dünnes Wesen ohne Gesicht und mit langen Armen, lauert dem Spieler permanent auf und könnte hinter jedem Baum erscheinen. Er kommt immer näher, bis er einem schliesslich einholt, was das Game Over bedeutet. Das Spiel ist dabei grafisch und soundtechnisch atmosphärisch sehr dicht.

Die Entwickler Parsec Productions greifen mit dem Spiel den erstmals 2009 erschienenen Internet-Mythos des Slender-Man auf. In den Something Awful Foren gab es damals einen Photoshop-Contest, bei welchem dieser entstand. Richtig ausführliche Infos zum Thema Slender-Man findet ihr hier. Für alle die nicht weiterkommen gibt es außerdem hier eine Karte des Gebietes. Nachfolgend könnt ihr euch noch das Teaservideo zum Game anschauen:

[youtube 0BswJKtn_9o 580 430]

 

Download:

Slender für Windows

Mirror Windows-Version

Slender für Mac

Mirror Mac-Version

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de