.

Nachdem ich mich etwas mit Glioblastomen [Anm. 1] beschäftigt und noch mal Herrndorf sein Blog gelesen habe, ergreift mich irgendwie eine Angst, selbst so was zu bekommen. Hypochonder ich. Leider kann man überhaupt nicht sagen, wer ein erhöhtes Risiko dazu hat. Selbst Kinder ereilt es. Abartig irgendwie. Also wenns was abartiges gibt, so neben Kriegen, dann ist es wohl diese Gehirntumorscheiße.
Plötzlich Dr. Jo Gerner auf RTL. Er argumentiert vor Gericht gegen einen Bösewicht namens Bajan Linostrami. Wie konnte das passieren? Ich schaue doch so selten fern und erst recht keine Soaps. Ich weiß es nicht, auf jeden Fall bleibe ich tatsächlich hängen und schaue die gesamte Folge. In einer Nebensequenz erfährt der Rockstar Kurt Leroy, der mit einem Gips um den Arm bei seinem Arzt steht, dass er wieder wird Gitarre spielen können. Freude. Freud und Leid, Trauer und Schicksal, all das in komprimierten 25 Minuten (inklusive Werbung) im allabendlichen Fernsehprogramm. Feiner fremder und doch so naher Alltag von Anderen, denen es ja noch schlechter geht als mir. Das wahrscheinlich ist das Erfolgskonzept von all diesen Serien, isn't it?

Urteilsverkündung: Der Angeklagte wird in den Anklagepunkten für schuldig befunden und zu einer Freiheitsstrafe von 13 Jahren verurteilt. Wieder Freude.
Heute ist also Happyend-Tag bei GZSZ.
In der Uni fallen jetzt all die Verschriftlichungen an, die sich so gesammelt haben, zwei Hausarbeiten und die Vorbereitung auf eine mündliche Prüfung, Projektvorstellung Instruktionsdesign. Da kommt noch mal n richtig dicker Brocken auf uns zu. Tja. Aber die Referate sind durch und wie schon gesagt, wir sind froh dass es gestern so gut lief.
Leider aber können wir unseren Triumph gar nicht richtig genießen, wir wären gern einfach mal drei Tage betrunken, mindestens. Aber das ist gar nicht möglich, leider, morgen schon wieder 11 Uhr Treffen Arbeitsgruppe Instruktionsdesign eben. Und da macht sich so ein Kater immer eher schlecht. Schade. Triumphe müssen aber gefeiert werden.

Ich prangere das an! [1] Was Glioblastome sind, kann man hier nachlesen. Sie sind nicht heilbar und wachsen ständig nach, die mittlere Überlebenszeit beträgt bei Diagnose meist nur Monate.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de