Zählpixel-Viereck-Blogbuttons

In Zeiten von Google Analytics oder gar der Möglichkeit, sehr einfach eine sehr gute Tracking-Software auf meinem eigenen Webspace in From von Piwiki installieren zu können, stelle ich mir des Öfteren die Frage, ob solche Pixel-Image-Zählteile wie zum Beispiel bloggerei.de überhaupt noch eine Relevanz haben? Sollten? Ich persönlich nutze diese Systeme, aber eigentlich nutze ich sie nicht. Sie laufen mit weil ich sie vor langer Zeit integriert habe... aber was ist der Wert dessen? Das thafaker.de auf einer Seite mit beknackten und nicht passenden kategorien auf einem nichtssagenden Platz 450 geführt wird? Das Leute mein Design bewerten können, circa zwei Besicher pro Monat die das in Anspruch nehmen? Was bringt mir das?

Ich glaube, ich werde diese Zähl-Teile wie Bloggerei.com, Blogcounter.de ((wobei Blogcounter schon doch recht ausführliche Informationen bietet)), blogcatalog.com und (besonders schlimm) IP-Counter.de aus meinem Footer entfernen und mich ausschließlich durch Google Analytics und Piwiki tracken lassen. Oder was meint ihr?

Früher war das -glaube ich- was ganz anderes, da bekam man als Seitenbretreiber kostenlos die Möglichkeit, über solche Dienste a.) in einem System, einer Datenbank oder Liste geführt zu werden und dadurch bekannter zu werden und b.) hatte man schnell und günstig die Möglichkeit, seine Besucher zu zählen. Aber heute, heute, heute bin ich mir darüber nicht mehr im Klaren. Ich finde, es ist Zeit solche Dienste zu deaktivieren. Klar gibt es einen großen Unterschied zwischen solchen Bloglisten-Katalogen und einem ausgewachsenen Tracking-System - noch dazu braucht wohl auch nicht jeder die vielen Funktionen von Google Analytics und ihm reichen die Zähleigenschaften, aber dann kan er doch auch ein kleines Zählscript in PHP einfügen, was diese Arbeit übernimmt.

Noch dazu hat Bloggerei seit gefühlten 100 Jahren kein neues Design erhalten und das bisherige finde ich weder besonders nachvollziehbar noch unter kritischen Usability-Gesichtspunkten gut entworfen. ALSO: Kopf ab, oder?

Einwände, Führsprecher, Zustimmer?

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de