Probleme mit dem neuen Thunderbolt Update

Das gestern von Apple veröffentlichte Thunderbolt Update 1.2 soll laut einigen Berichten in Apples Foren manche Macs lahmlegen. Nach dem Update stürzt der Mac beim Neustart ab. Jeder weitere Start endet in einem Kernel Panic. Das Problem kann auf allen Macs mit Thunderbolt auftreten. Die Ursache ist bisher noch unklar. Das Update rüstet die Unterstützung für Apples neue Thunderbolt-auf-Ethernet-Adapter nach. Das Update wird nach wie vor angeboten. Solange keine fehlerbereinigte Version freigegeben wird, ist von einem Update abzuraten.

Für einige Nutzer war es möglich den Mac wieder in Betrieb zu nehmen, indem Sie von einem zweiten Mac aus über den Target-Disk-Modus das Combo-Update auf 10.7.4 neu eingespielt hatten. Alternativ kann auf betroffenen Geräten beim Starten mit der Tastenkombination cmd+R die OS X Lion Wiederherstellung gestartet werden, um das Gerät neuzuinstallieren. Die Daten und Einstellungen sollten dabei erhalten bleiben.

[via]

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de