Kurzes Schläfchen (PowerNap in 10.8)

Da ja OS X 10.8 vor der Tür steht, widmen wir uns hin und wieder speziellen Features aus der Liste der Neuerungen. Heute geht es um PowerNap, eine Funktion mit der die Macs ohne Lüfter sehr stromsparend laufen, dennoch aber gewisse Funktionen erfüllen können und sich nicht im Standby befinden. 

Bereits im Juli wird 10.8 Mountain Lion im App Store erscheinen und 20 US-Dollar kosten, der deutsche Preis ist bisher noch nicht offiziell bekannt, wird sich aber daran anlehnen. Die Aktualisierung ist prinzipiell von Snow Leopard und Lion möglich. Eine Update-Lizenz deckt alle persönlichen Macs ab. Durch die Funktion PowerNap nähert sich der Mac den iOS Fähigkeiten weiter an. Wie iPhone oder iPad im Ruhemodus kann Mountain Lion Mails, Benachrichtigungen, Kalender-Updates und neue Fotostream-Bilder empfangen sowie über die Funktion "Meinen Mac suchen" gefunden werden. Ist der Rechner an die Stromversorgung angeschlossen, sind sogar Updates der installierten Programme und des Systems sowie ein Backup via Time Capsule möglich. Leider werden aber vorerst nur das neue MacBook Pro Retina und das aktuellere MacBook Air mit Thunderbolt und SSD von diesem Highlight profitieren.

Das Besondere an PowerNap ist, dass die Lüfter nicht anlaufen und sich der Mac deshalb totenstill, wie im Standby verhält.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de