Dinge, die man in eine RAM-Disk auslagern könnte?

Da ich über genug Arbeitsspeicher verfüge, gönne ich mir den Luxus, beim Login automatisiert eine RAM-Disk erstellen zu lassen. In diese persistente RAM-Disk lagere ich verschiedene Dinge aus, die von der schnellen Zugriffszeit eines Arbeitsspeichers sehr profitieren. Im Moment sind das alle meine drei Browser die ich nutze sowie den Cache der Mail.app und die Twitter.app Persistent ist die RAM-Disk, weil ich mittels RSync und nem Shell-Script die RAM-Disk beim Logout sichere und beim Login und Neuerstellen wieder zurück schiebe. Die Daten bleiben also erhalten, was sonst bei einer RAM-Disk nicht üblich ist, besteht sie ja aus flüchtigem Speicher.

Allerdings frage ich mich täglich, welche Dinge ich noch auf die RAM-Disk auslagern könnte? Was macht Sinn? Was nicht? Momentan hat die Disk eine Größe von 1024 MB, sehr ausreichend für Caching und so. Aber manchmal frage ich mich, wie ich weiter optimieren, sprich, welche Apps oder deren Caches ich eben wie beschrieben noch dahin auslagern könnte.

Das Download-Verzeichnis wäre sicher noch eine Möglichkeit, allerdings lade ich dank meiner dicken Leitung auch gerne mal mehr als nur ein Gig pro Tag und Session und vor allem will ich die Downloads eben aufheben oder nicht...

Idee?

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de