Tim Cook, seines Zeichens designierter Nachfolger von Steve Jobs und somit CEO von Apple, gab dem ebenso berühmten Walt Mosberg und Kara Swischer auf der Konferent "D" ein Interview so wie es auch Steve schon viele Male getan hatte, und es lief genau so ab wie man es eigentlich erwartet hatte. Er sprach über seine Firma, er erklärte was er von diesem oder jenem halte, sagte Dinge zu Windows 8, zum iPhone, zu Tablets, zu neuen Märkten wie China oder Russland und brachte einige Prognosen - aber er sagte nichts wirklich bahnbrechendes. So wie eben erwartet :-)

Es folgt das Video mit dem kompletten Interview in englischer Sprache. Wer aber lieber alle Inhalte des Gesprächs auf deutsch nachlesen möchte, dem sei folgender Link ans Herz gelegt.

<param name="flashvars" value="videoGUID={1444C9C0-9211-45FF-BDF1-5DC7E7B6E04F}&playerid=4001&plyMediaEnabled=1&configURL=http://m.wsj.net/video-players/&autoStart=false" base="http://s.wsj.net/media/swf/"name="microflashPlayer"><embed src="http://s.wsj.net/media/swf/main.swf" bgcolor="#FFFFFF"flashVars="videoGUID={1444C9C0-9211-45FF-BDF1-5DC7E7B6E04F}&playerid=4001&plyMediaEnabled=1&configURL=http://m.wsj.net/video-players/&autoStart=false" base="http://s.wsj.net/media/swf/" name="microflashPlayer" width="320" height="181" seamlesstabbing="false" type="application/x-shockwave-flash" swLiveConnect="true" pluginspage="http://www.macromedia.com/shockwave/download/index.cgi?P1_Prod_Version=ShockwaveFlash">

Artikelfoto: Tim Cook, in january 2009 (C) by Valery Marchive (LeMagIT)