[GERÜCHTE] 10 Zoll iPad im vierten Quartal und neues iPhone im September

Wie die Zulieferergerüchteküche gestern mitteilte, hat der Auftragshersteller Pegatron Technology von Apple zwei neue Verträge mit Apple unterzeichnet. Es soll sich dabei um das iPhone und ein neues iPad handeln. Pegatron ist nach Foxconn der zweitgrößte Auftragshersteller für Apple und montiert bereits einen Teil des iPhone 4S und des iPad 3. Pegatron soll demnach einen Teil der Produktion des neuen iPhones übernehmen, welches im September 2012 erscheinen soll. Außerdem sollen sie an einem 10-Zoll-iPad soll Pegatron mitwirken. Der Starttermin des Gerätes soll das  vierten Quartal 2012 sein.

Die Produktion des taiwanischen Konzern soll stark an die Anforderungen von Apple angepasst worden sein. So wurde die Motherboard-Produktion verkleinert, da Asus seine Bestellungen in dem für Auftragshersteller margenschwachen Bereich reduziert hatte. Weitere Produktionsmitarbeiter wurden ebenfalls für die Apple-Aufträge eingestellt. Notebooks von Toshiba, Acer, Lenovo und Fujitsu werden ebenfalls bei Pegatron hergestellt.

Pegatron wurde im Jahr 2008 aus dem Asus-Konzern ausgegründet und fertigt für Elektronikkonzerne Notebooks, Netbooks, Desktop-PCs, Spielekonsolen, mobile Geräte, Motherboards, TV-Karten, LCD-Fernseher, Smartphones, Set-Top-Boxen und Kabelmodems. Asus hatte kürzlich 277 Millionen Pegatron-Aktien ausgegeben, um die Trennung von dem Unternehmen weiterzutreiben.

Ein 7-Zoll iPad soll laut Digitimes im August 2012 erscheinen. Hier sei Foxconn Electronics (Hon Hai Precision Industry) der alleinige Auftragshersteller.

In der Vergangenheit haben sich Berichte von Digitimes leider oft als widersprüchlich und falsch erwiesen. Somit sind diese News vorsichtig zu genießen.

 

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de