Ein kleines bisschen Datenbank-Voodoo:
Geschriebene Wörter: 213
Dieser Artikel wurde seit dem 05-03-07 bereits 747x direkt gelesen.
Der Aufruf brauchte laut Datenbank: 121 Abfragen / 0,927 Sekunden.

One Comment

  1. Jan

    Da sieht man mal wieder, wie eklatant falsch der Mobilfunkgerätemarkt selbst durch innovative Firmen wie Google eingeschätzt worden ist. Apple konzipierte sein iPhone ja auch in dieser Zeit und man merkt, wie man dort mit dem Zeig auf Touch wesentlich zukunftsweisender und prinzipiell weitsichtiger war.

    Damals war Nokia der weltweit (ohne USA) große Branchenführer und in den USA gab es Hersteller wie Motorolla o.ä. die ähnlich dick im Geschäft waren; keiner von ihnen konnte sein jahrelang angehäuftes KnowHow nutzen, um es in zukunftsträchtige Geräte fließen zu lassen. Und wie man heute sieht, hat auch Google das nicht geschafft sondern wäre einfach nur auf den “bestehenden” Markt aufgesprungen.

    Man kann von Apples Politik in Sachen Gängelung der Nutzer und Vorgabe der Möglichkeiten halten was man will, Fakt ist jedoch, dass Apple ein Hersteller ist der uns große Innovationen bringen konnte – und sich von Konventionen zu lösen weiß.

    Inwieweit das aber noch in Zukunft der Fall sein wird, vermag niemand zu sagen.

    Bisherige Produkte lagen alle in der Pipe und stammen alle aus der Zeit um Steve Jobs, man kann vielleicht sogar sagen, dass Jahr 2012 ist noch ein komplettes Jobs-Jahr, was aber danach passieren wird – es bleibt spannend!

    Jan

Comments are closed.