Apple ne halbe Billion Dollar wert

Nachdem wir ja aktuell gerade wildeste Debatten über die Ruhestandsbezüge von ehemaligen Bundespräsidenten führen, kommt die Meldung über Apple als mehrfach reichste Firma sehr gelegen, dabei ist der Weg an die Spitze ((Quelle: http://thafaker.de/2012/02/neues-von-der-apple-aktie/)) noch gar nicht so lange her. Geld hat heutzutage irgendwie gar keinen Wert mehr, wie ich finde: zumindest moralisch wird es immer schwieriger, Geld und Wert und die Erreichung dessen einzuordnen. Während der Eine für knapp 18 Monate mehr schlecht als rechte Arbeit im Schloss Bellevue nun jährlich 199.000 Euro ((Quelle: http://www.welt.de/politik/deutschland/article13895185/Altbundespraesident-Wulff-bekommt-den-Ehrensold.html)) erhalten wird (bis er stirbt), haben sich die Anderen (TM) (wie übrigens fast alle Firmen im IT-Bereich) ihre Größe mit chinesischen Wanderarbeitern und Ausbeute im großen Stil bitter erkauft. Dabei war es hier sogar kürzlich noch Wulff selbst, der die Ruhestandsbezüge und ähnliche Dinge auf dem Prüfstand ((Quelle: http://www.bild.de/politik/inland/wulff-kredit-affaere/wullf-2010-im-zdf-ueber-abstriche-beim-ehrensold-fuer-ex-bundespraesidenten-22920360.bild.html)) sehen wollte, und auf der anderen Seite die Prüfung chinsischer Arbeiter durch Kontrollöre durchgeführt wurde. Es ist auf beiden Seiten eine Farce.

Apple ist mit seinen 500 Milliarden Dollars zumindest fast 100 Milliarden Dollar wertvoller als das aktuell zweitteuerste Unternehmen an den US-Aktienmärkten, Exxon Mobil. ((Es ist noch gar nicht so lange her, da war Apple gerade kaum größer als Dell, Michael Dell war ein großer Konkurrent Apples... 2006.)) Mit dem Ölkonzern stritt sich Apple lange Zeit um die Topplatzierung, ließ ihn aber mittlerweile deutlich hinter sich. Übrigens missbraucht Exxon Mobil nach Ansicht von Greenpeace seine geballte Wirtschaftsmacht gegen den Klimaschutz, Umweltinteressen und Menschenrechte. ((Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/ExxonMobil#Kritik))

Eine halbe Billion Dollar Börsenwert ist in der US-Wirtschaftsgeschichte allerdings nicht ungewöhnlich. Sowohl Cisco als auch GE, Intel und Microsoft waren bereits so viel wert – die meisten der Firmen allerdings vor dem Platzen der Dotcom-Blase im Jahr 2000. ((Quelle: http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Apple-ueber-500-Milliarden-US-Dollar-wert-1445985.html))

Artikelfoto: NASDAQ in Times Square, New York City, USA. (C) Kowloonese

Kommentare anzeigen
thafaker auf twitter