Kim Schmitz verhaftet :-) Megaupload down [Update]

Definitiv ein Erste-Welt-Problem :-)


Endlich mal gibt es wieder Neuigkeiten zu unserem allseits geschätzten und geachteten Oberhacker Kim 'Kimble' Schmitz, der sich in den 90ern als größter deutscher Turbokapitalist und Telefonhacker einen Namen machte. Er hatte Yachten, gab auf denen Parties, hatte sich dabei filmen lassen und ließ sich in der Öffentlichkeit als den König feiern. Er war einer der umstrittensten und schillerndsten Figuren in der IT-Branche (zumindest für die Medien, die ihn liebten) und des neuen Marktes, wie sich die Internetbranche ja an den Börsen nannte. Einem anderen Publikum ist er vielleicht auch als Gründer und Betreiber des Gumball 3000 Autorennens bekannt, bei welchem er als Fahrer und Veranstalter auftrat. Er hat in den 90ern fast die gesamte deutsche Hacker-Szene veraten und verkauft, mit dem Anwalt Freiherr von Gravenreuth gekungelt und seine Freunde mit Schmutz beworfen, quasi. Deshalb ist er eher mit Abscheu denn Wohlwollen zu betrachten. Danach (sowie zwischendurch) ging er in den Knast und kam größer und dicker als je zuvor wieder heraus: und erfand Megaupload.com Ein Grund warum ich diesen Dienst nicht nutze, ist Kimble.

Ausführliche Informationen zu Kim Schmitz bietet eigentlich schon sein Wikipedia-Artikel.

Und deshalb hat mir folgende News heute den Tag gerettet :-)

Das FBI hat Megaupload abgeschaltet und Kimble in Neuseeland verhaften lassen. Hier ist die Presseerklärung des FBI. Ich mache mir da keine großen Sorgen um Kimble, der hat ja Erfahrung mit dem Knastleben.
Ich würde jetzt gern die ins leere laufenden Klicks von Megaupload abräumen :-) Weiterhin frage ich mich auch, was das FBI mit all den vielen IP-Adressen tun wird, die sie sehr wahrscheinlich einkassiert haben. All die Verbindungsdaten der User die dort hoch/herunter geladen haben - egal ob legal oder illegal. Und... hat das vielleicht alles was mit SOPA zu tun? Ist es gar inszeniert? Wir werden es erfahren, es bleibt spannend.

[Update] Golem hat einen Artikel veröffentlicht, der sich mit der größten Sorge vieler Internet-User beschäftigt: "Was passiert mir jetzt eigentlich, weil ich bei Megaupload mal was hoch/herunter geladen habe?"


[Update] Wieso bin ich eigentlich so kontra Kimble und nicht auf seiner Seite, immerhin ist das ja ein unerhörter Eingriff in die Netzinfrastruktur, wie die Amis da gerade die ganzen anderen Länder zu ihren IP-Schoßhunden gemacht haben?

Liebe Warez-Doods, lest euch bitte nochmal Kimbles Geschichte durch. Megaupload ist wie seine erste BBS. Als die damals hochgenommen wurde, hat Kimble mit dem inzwischen verflossenen RA Gravenreuth zusammengearbeitet, um seine Kunden und den Rest der Szene ans Messer zu liefern. Was glaubt ihr denn, wass Kimble jetzt mit den Weblogs von Megaupload machen wird? Ihr habt doch hoffentlich nicht für eine Sekunde geglaubt, dass der da schon keine Logs aufheben wird, um euch zu schützen?

Bei Rapidshare gibt es einen Hauch von einem Zweifel, ob es da neben Warez-Infrastruktur auch noch einen legitimen Nutzen gibt, aber bei Megaupload? Puleeze! Kimble stand die ganze Zeit mit einem Bein im Knast, und sein Plan war offensichtlich, das wie damals mit der BBS zu machen, wenn er mal Probleme hat.

Ich schätze die Amis aber so ein, dass sie ihn jetzt verarschen werden. Ich glaube die werden ihm einen Deal anbieten, seine Daten nehmen, und ihn dann trotzdem einknasten.


Kim war zu seinen Hochzeiten sogar Gast bei der Harald Schmidt Show, damals gings um seinen bösen Umgang mit LetsBuyIt.Com - eigentlich verfügte Kim zu diesem Zeitpunkt bereits über keinerlei Gelder mehr.

Kim Schmitz als Rennfahrer beim Gumball 3000 - abartig. "I gave them 100 Euro"...

Im Zuge seiner Verhaftung sind auch die beschlagnahmten Gegenstände veröffentlicht worden. Bitte achtet auf die Kennzeichen. Größenwahn, aber amüsant.

Ein kleiner Auszug:

[...] 68. 2005 Mercedes-Benz CLK DTM, VIN WDB2093422F165517, License
Plate No. “GOOD”;
69. 2004 Mercedes-Benz CLK DTM AMG 5.5L Kompressor, VIN
WDB2093422F166073, License Plate No. “EVIL”;
70. 2010 Mercedes-Benz S65 AMG L, VIN WDD2211792A324354, License
Plate No. “CEO”;
71. 2008 Rolls-Royce Phantom Drop Head Coupe, VIN
SCA2D68096UH07049; License Plate No. “GOD”;
72. 2010 Mercedes-Benz E63 AMG, VIN WDD2120772A103834, License
Plate No. “STONED”;
73. 2010 Mini Cooper S Coupe, VIN WMWZG32000TZ03651, License Plate
No. “V”;
74. 2010 Mercedes-Benz ML63 AMG, VIN WDC1641772A608055, License
Plate No. “GUILTY”;
75. 2007 Mercedes-Benz CL65 AMG, VIN WDD2163792A025130, License
Plate No. “KIMCOM”;
76. 2009 Mercedes-Benz ML63 AMG, VIN WDC1641772A542449, License
Plate No. “MAFIA”;
77. 2010 Toyota Vellfire, VIN 7AT0H65MX11041670, License Plate Nos.
“WOW” or “7”;
78. 2011 Mercedes-Benz G55 AMG, VIN WDB4632702X193395, License
Plate Nos. “POLICE” or “GDS672”;
79. 2011 Toyota Hilux, VIN MR0FZ29G001599926, License Plate
No. “FSN455”;
80. Harley Davidson Motorcycle, VIN 1HD1HPH3XBC803936, License
Plate No. “36YED”;
81. 2010 Mercedes-Benz CL63 AMG, VIN WDD2163742A026653, License
Plate No. “HACKER”;
Plate No. “T”; [...]