Ein kleines bisschen Datenbank-Voodoo:
Geschriebene Wörter: 1561
Dieser Artikel wurde seit dem 05-03-07 bereits 1337x direkt gelesen.
Der Aufruf brauchte laut Datenbank: 68 Abfragen / 0,411 Sekunden.

2 Comments

  1. Philipp

    Hi, was ich mich nun frage ist, wenn ich mein Abo kündige und zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufnehme, habe ich dann noch Zugriff auf meine Musik des alten Abo’s. Also ist die Musik auch nach der Kündigung noch mit dem Account verbunden, oder sollte ich die Musik, wenn ich sie erhalten haben will definitv vor der Kündigung lokal speichern?

    • Das ist ja echt mal ne sehr gute Frage, darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht. Da ja die meiste Musik auf den Apple-Servern lagert und du quasi aus diesem Pool die abrufst, die du auch lokal besitzt, könnte ich mir vorstellen, dass die Liste mit “deiner” Musik auch nach der Kündigung des Abos noch erhalten bleibt. Sie müssen ja nicht wirklich 25.000 MP3 Dateien für jeden Benutzer sichern. Aber was wirklich ist, müsste man mal recherchieren. Und vor allem, was passiert genau wenn man das Abo wieder aufnimmt Bzw. ein neues Abo abschließt.

      Wenn ich spontan mal google, finde ich nur Hypothesen darüber, was Apple macht:

      Unsicher ist allerdings, was passiert, wenn man “ein Jahr Pause” macht. Man weiß noch nicht, ob die Musik, die sowieso schon in der Cloud war, nach einem Jahr Pause wieder ohne großen Aufwand zur Verfügung stehen wird und dann aus der Musiklibrary nur noch die neuen hinzugefügten Tracks in die Cloud geblasen werden.

      Quelle.

Comments are closed.