Die Windows 95 Startmelodie wurde auf einem Mac komponiert.

Hier kommt mal ein wenig geschichtlich kurioses zum Wochenende. Brian Eno hat damals für Microsoft die Windows 95 Startmelodie komponiert. Über die Entstehung hat er sich kürzlich mit der BBC unterhalten.

Aus dem zugehörigen Radiointerview geht hervor, dass die kurze Melodie, die im Zuge jedes Startvorgangs von Windows 95 (sofern als Startmelodie eingestellt) abgespielt wurde, auf einem Mac-System von Apple komponiert wurde. Einen PC habe er seinen eigenen Angaben zufolge noch nie verwendet, teilte Brian Eno mit.

[youtube miZHa7ZC6Z0 580 430]

Microsoft trat damals an den Komponisten mit einer Liste von über 150 Adjektiven heran und beschrieb damit, wie sich die Startmelodie von Windows 95 anhören sollte. Dort wurden unter anderem die Begriffe nostalgisch, sexy und sentimental angeführt. Die Aufgabe des Komponisten war es, diese Begriffe musikalisch in gut sieben Sekunden auszudrücken.

Bild (c) Microsoft


Um auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr uns auf Twitter folgen oder die Facebook-Seite besuchen.


Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de