Der einfachste Weg seine Tweets zu archivieren


Die Idee ist so einfach, da hätte ich auch selbst drauf kommen können.
  1. Du hast einen GMail Account. Du hast keinen? Dann hier gleich Google Reader.
  2. Klicke den “Add a Subscription” Knopf.
  3. Gib die Webadresse deines Twitter-Profils ein. Meiner ist http://twitter.com/thafaker.
  4. Klicke Add.
  5. Es gibt keine #5.
Google Reader hat keine 3200 Einträge Beschränkung wie Twitter. Somit hat man immer Zugriff auf alte Tweets. Selbst wenn man über dieses Limit geht. Allerdings darf der Twitter-Account dazu nicht privat sein und es werden die Tweets erst aufgenommen, ab dem man den Account eingetragen hat. Alte Tweets vor diesem Zeitpunkt werden nicht abgeholt, weshalb ich auch erst dachte, bei mir würde es nicht funktionieren. Also nicht wundern.