AeroFS - P2P Filesharing mit-ohne Cloud

Das ist doch eigentlich die eierlegende Wollmichsau, die ich (und viele Andere auch) immer wollte? File sync without servers! AeroFS ist eine auf P2P-basierende Technologie, die euch die verschlüsselte Synchronisation eurer Daten über das lokale Netzwerk oder das Internet ermöglicht. Client-Software bisher für Windows, Mac OS X und Linux. Man kann via Peer to Peer nicht nur die eigenen Dateien synchronisieren, auch teilen ist möglich - so wie das Einladen zu einem Ordner bei Dropbox. Im Gegensatz zu Dropbox besteht hier aber die Möglichkeit, seine zwei Macs in einem LAN direkt zu synchronisieren, ohne dabei den Umweg über das Internet gehen zu müssen. Andererseits kann man aber auch ganz simple einen Ordner für einen Freund frei geben, der die Daten dann über das Internet erhält.

Übrigens: wenn man nun denken mag, es handele sich hierbei um reines P2P ohne Cloud und die Daten würden deshalb auch nirgendwo zwischen gelagert, so muss ich die Backup to Cloud Funktion erwähnen. AeroFS tut dies nicht per Default, kann aber von der eigenen Library perpanent in die Cloud syncen und so ein echtes, verschlüsseltes Backup der eigenen Library anlegen - aber dies funktioniert nicht wie bei Dropbox und Konsorten zuerst, sondern hinterher. Lädt mich heute jemand zu seinen Daten ein und ich komme dieser Einladung aber erst nachts nach, wenn er offline ist, komme ich nicht an die Daten. Er muss also online sein, wir sycnen die Daten und dann habe ich sie, dann können sie gern auch in die Cloud kommen, dann geht das, vorher aber nicht. Allerdings verteilen sich die Daten und werden natürlich häufiger zwischen gelagert, wenn mehrere Leute die gleichen Daten sharen: es muss ja nur ein einziger Rechner online sein, der sie hat.

In der aktuellen Alphaphase beträgt die Größe des Online-Backups 1,71 GB, überschreiten meine Offline-Daten diese Menge, wird nur ein Teil dessen gesichert.

Ich habe durch einen eigentlich schon länger zurück liegenden Invite die AeroFS Alpha Version im Test und synce meine Macs im Netzwerk zu Hause und ein paar Dateien auch übers Interweb mit Freunden. Bisher funktioniert das alles eher schlecht als recht, doch macht großen Spaß.

Ich kann für jeden Benutzer der an meinen Daten teil nimmt, Rechte vergeben und ihn administrative Dinge tun oder einfach nur lesen lassen.

Ich finde AeroFS ziemlich cool und mag die Idee dahinter. Endlich direkt im LAN syncen zu können ohne Umwegen gehen zu müssen. Ein absoluter Vorteil gegenüber anderen Datendiensten dürfte wohl die hieb- und stichfeste echte Verschlüsselung sein! Andere Alpha-Tester haben ähnlich gute Erfahrungen gemacht. Allerdings dauert das Syncen von ein paar normal großen Daten übers Internet gerade unendlich lange, die Übertragungsraten liegen bei mageren 1,2 Kb. Filesharing eben.

[Update] Wenn ich ein einen neuen Share anlege und den per Mail an Leute verteile, ist das sicher wie ein Invite: also wenn jemand Bock drauf hat, lade ich ihn zu AeroFS ein - sofern das klappt.

AeroFS - P2P Filesharing mit-ohne Cloud
Share this

Subscribe to thafaker | TBDTTT

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de