Angeblich Anführer der Crackergruppe LulzSec verhaftet [UPDATE]

Und schon wieder ein Eintrag über die Cracker-Groups der Stunde. Angeblich ist der Anführer der Cracker-Gruppe LulzSec verhaftet worden. Er ist 19 Jahre alt und kommt aus Großbritannien. Scotland Yard hat seine Verbindung zu LulzSec allerdings noch nicht bestätigt, wohl aber gesagt, es handele sich um eine Person im Zusammenhang mit DDos-Attacken der letzten Wochen.

Mittlerweile wird über Twitter folgende Meldung verbreitet:

@anonesc "Ryan hat wenig mit #Lulzsec zu tun, außer dass er den IRC betrieb. Allen sechs Mitgliedern von @LulzSec geht es gut und sie sind sicher". Gleiches wird über @stuxnetsource verbreitet. Das ganze allerdings ohne Quelle.

Lulzsec soll seit Ende März 2011 für zahlreiche Hacks und DDoS-Attacken verantwortlich gewesen sein. Unter anderem steht die Gruppe angeblich hinter Angriffen auf Spielehersteller wie Sega, Nintendo, Sony und Bethesda Softworks, sowie die Spiele Eve Online und Minecraft. In ihrem Visier waren aber auch ein Filmportal von Sony Pictures, eine Sexwebseite sowie Institutionen wie der US-Senat und die CIA.

(via)

[Update] Wie die LulzSec via Twitter berichten, haben sie nichts mit dem Klau der UK-Census-Daten, von welchem hier berichtet wird, zu tun. Sie sagen, alles was sie tun, bestätigen sie bei Twitter. Gibts keine Info via Twitter, dann waren sie das auch nicht :-)

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de